Menu

Warum Bambus?

 

Bambus – schnell wachsender Rohstoff für langlebige Bögen

Bei der Produktion von Antur Bögen setzen wir voll auf Bambus. Sein Anbau ist nachhaltig und in der Produktion entsteht kaum Ausschluss. Obwohl Bambus hauptsächlich aus China kommt, wird er meist nicht industriell angebaut. Der Großteil des Bambus kommt aus kleinbäuerlichen Plantagen und wird umweltfreundlich angebaut. Dabei kommen kaum Düngemittel, Pestizide oder künstliche Bewässerungsmethoden zum Einsatz.

Bambus punktet mit raschem Wachstum

Manche Bambussorten wachsen bis zu einem Meter pro Tag und so kann er oft bereits nach drei bis fünf Jahren geerntet werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Bambuspflanze durch die Ernte nicht zerstört wird. Wird sie abgeschnitten, wächst die Pflanze, dank ihrer natürlichen Regenerationsfähigkeit, sehr rasch von unten wieder nach. Das ist ein absoluter Pluspunkt im Vergleich zu tropischen Bäumen, die oft 70 oder 80 Jahre benötigen, um nachzuwachsen. Weil Bambus so schnell wächst, gefährdet die Bambusernte nicht das sensible Ökosystem des Regenwaldes, der wichtiger Lebensraum und CO2-Speicher ist.

Beste Materialeigenschaften für Antur Bögen

Darüber hinaus hat Bambus als Grundmaterial für die Antur Bogenproduktion überzeugt, weil das Holz sehr hart und dicht ist. Daraus lassen sich absolut robuste, langlebige Produkte fertigen. Gleichzeitig ist Bambus leicht und flexibel und somit absolut perfekt für unsere Bögen!

 



 

 

FIRMA

Archery Equipment GmbH
Eichenstraße 13
4622 Eggendorf im Traunkreis
AUSTRIA

Tel +43 7243 93056
aW5mb0BhbnR1ci5hdA==
www.antur.at

KONTAKT

Kontaktformular